hofgeschichte


Wenn Gebäude erzählen könnten.....

 

Unser Anwesen stammt aus dem Jahre 1845, was das alte "Wappen" über dem Scheunentor bestätigt.

Es handelt sich um ein geschlossenes Anwesen in Viereck- oder Rechteckbauweise mit nur einer Hofein- bzw. Ausfahrt. Diese besteht aus kräftigen Sandsteinen, die in einem Rundbogen angeordnet sind.

Das Stallgebäude mit integrierter Scheune und das Wohnhaus sind ebenfalls in dieser Zeit entstanden. Fast alle Gebäude sind in massiver Sandsteinbauweise .

Die Scheune vor unserem Hoftor wurde im Jahre 1901 erbaut und kostete damals - laut Überlieferung - 3000 Reichsmark.

In den letzten gut 15 Jahren wurde sehr viel in den Erhalt der Hofstelle investiert. Fast alles wurde "überarbeitet" und liebevoll bis ins letzte Detail renoviert.

Einige Bilder sind "Zeitzeugen"

Herr Kirchmer als Junior       schon immer gab es Hunde auf dem Hof 

 

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!